Ihre Herausforderungen

Unsere Ansätze

Standardsoftware

Wie der Name schon deuten lässt, handelt es sich bei Standardsoftware um ein Massenprodukt (wie z.B. Word oder Excel von Microsoft), welches für eine große Menge an Kunden entwickelt wurde. Dementsprechend ist es (zumindest auf den ersten Blick) auch wesentlich kostengünstiger als die Programmierung einer maßgeschneiderten Software für spezielle Bedürfnisse und Geschäftsabläufe. Die Standardsoftware kann man in der Regel online kaufen oder mieten und sich direkt selbst konfigurieren. Diese Software enthält Funktionen, die für einen Großteil von Kunden passend sind, allerdings wird sie nie alle Wünsche des Kunden abdecken, weil es für eine große Anzahl an Nutzern mit verschiedenen Anforderungen programmiert wurde. Um die Standardsoftware mit anderer vorhandener Software verbinden zu können, sind Schnittstellen nötig, die beide Systeme miteinander kommunizieren lassen. Solche Schnittstellen sind abhängig von der Software entweder schon vorhanden oder müssen separat eingekauft werden. Sinnvolle Möglichkeiten für den Einkauf von Standardsoftware bestehen bei der Abbildung von Prozessen, die für nahezu jedes Unternehmen gleich sind und dementsprechend eine hohe Wahrscheinlichkeit bieten, die eigenen Anforderungen gut abdecken zu können. Beispiele dafür sind die Buchhaltung, die Auftragsanlage und –abwicklung sowie ein strukturiertes Customer-Relationship-Management (CRM).

Individualsoftware

Die Individualsoftware wird individuell für einen bestimmten Geschäftsprozess konzipiert und entwickelt. Das bedeutet, dass zu Anfang genau erarbeitet wird, welche Funktionen die Software abbilden und enthalten soll. Die Programmierung dauert natürlich etwas länger als das Herunterladen einer fertigen Standardsoftware aus dem Internet, dafür lässt diese sich den individuellen Unternehmensprozessen anpassen und bleibt auch weiterhin flexibel, selbst wenn sich Gegebenheiten ändern. Die Individualsoftware kann sich den Veränderungen in Ihren Geschäftsprozessen anpassen. Eine Anbindung zu weiterer im Unternehmen eingesetzter Software ist ohne großen Aufwand realisierbar. Die Kosten für das Projekt scheinen anfangs höher als beim Einkauf von Standardsoftware, allerdings fallen sie einmalig an und sind planbar. Man darf nicht vergessen, dass der Dienstleister von Standardsoftware bei jeder Veränderung, Anpassung oder Update erneut die Hand aufhält.

Der Einsatz von Individualsoftware empfiehlt besonders in den Fällen, in denen die Software Teil des Kerngeschäftes ist. Um sich von der Konkurrenz zu unterscheiden und in bestimmten Punkten außergewöhnlich stark zu sein, lohnt es sich, diese Stärken mithilfe einer eigens programmierten Software zu verdeutlichen.

Software-Entwicklung und -Implementierung

Praxisorientiert: Von Software-Entwicklung und Hardware-Installation bis hin zu Wartung und Support unterstützt AppAdaptive Unternehmen zuverlässig bei der digitalen Transformation in allen individuellen Belangen.

Warum AppAdaptive?

Haben Sie noch Fragen?

Dann kontaktieren Sie doch einfach unsere Experten und lassen Sie sich individuell zu unseren Lösungen & Ihren Digitalisierungschancen beraten. Wir freuen uns auf Ihre Nachricht! AppAdaptive wird alle hier bereitgestellten Informationen ausschließlich in Übereinstimmung mit der Datenschutzerklärung verwenden.